Kolland Topsport Asics

Ort
Datum
Bericht / Fotos
Natternbach
20.09.2009
Susanne Kolland

Bei den österreichischen Meisterschaften im 10.000 m Straßenlauf in Natternbach machten die Kolland Topsport Asics Athleten wieder sehr gute Figur!

Ideale Wetterverhältnisse, jedoch ein sehr schwieriger Rundkurs, der insgesamt sechsmal zu durchlaufen war.

Von Beginn an setzten sich die hohen Favoriten Weidlinger, Steinbauer und Weger vom übrigen Feld ab. Dahinter aber eine Sechsergruppe mit Vojta, Haas, Hilter sowie Milleder, Rossmann und Konrad. Michi Berger war in der nächsten Gruppe mit Pratscher, Pechhacker, Weiß und Bock.



Top besetzte ÍM in Natternbach
Top besetzte ÍM in Natternbach


In der letzten Runde konnten sich Martin Milleder und Thomas Rossman von den Begleitern lösen und absetzen. Martin wurde Gesamtvierter und zweiter in der M 35, hinter Roman Weger. Thomas Rossmann lief die fünfte Zeit, Manfred Konrad siegte als Achtschnellster klar in der M 40. Michi Berger belegte den 14. Gesamtrang.
Überlegener Sieger bei seinem Heimrennen wurde Günter Weidlinger. Milleder, Rossmann und Konrad holten sich mit ihren tollen Leistungen hinter IGLA Long Life die Silberne in der Österreichischen Mannschaftsmeisterschaftswertung.



vl Konrad, Rossmann, Milleder und Berger
vl Konrad, Rossmann, Milleder und Berger


Die Duahtleten Nudl, Krempl und Flechl waren dieses Wochenende bei den Steirischen Meisterschaften in Deutschlandsberg erfolgreich. Richi Nudl holte sich den Sieg in der Elite II, Martin Krempl wurde dritter in der Elite I und Harald Flechl gewann Silber in der M 45.

Nach seinem überlegenen Sieg beim 10 km in Lauf in Wildon lief Andreas Ringhofer beim Berlin Marathon mit 2:24,10 neue persönliche Bestzeit und belegte unter über 40.000 Startern den 27. Platz, Andreas ließ dabei den österreichischen Staatsmeister im Marathon, Christian Pflügl hinter sich. Schnellster Österreicher in Berlin war Markus Hohenwarter.



Andreas Ringhofer
Andreas Ringhofer


Erstmals an den Start der 100 km Meisterschaften ging Georg Ruess in Steyr. In Führung liegend musste er nach 68 km leider aufgrund von Magenproblemen aufgeben. Österreichischer Meister wurde Bernhard Sandner. Beim Kidsrun in der U 16 gewann Andreas Kolland eine Sekunde vor seinem Zwillingsbruder Matthias.